Elmar Schneider
  Ergebnisse
 

 

Bei diesen Läufen war ich dabei:
15. Oktober
Bottwartalmarathon

 
MZ Urmensch Ultra
52,4 Kilometer, 1000 Höhenmeter
Zeit: 5:09:56 Stunden
9. (37) Platz in der Klasse  M50
37. (133) Platz in der Gesamtwertung

www.bottwartal-marathon.de


-------------------------------------------------

6.- 8. Oktober 2017
Tour de Tirol


1. Tag

Söller Zehner

  318 Höhenmeter
Zeit: 50:03 Minuten
29. (51) Platz in der Klasse M50
288. (537) Platz in der Gesamtwertung


2. Tag

Kaisermarathon

  2345 Höhenmeter
Zeit: 5:41:18 Stunden
29. (53) Platz in der Klasse M50
274. (493) Platz in der Gesamtwertung


3. Tag

Pölven Trail

1240 Höhenmeter
23,4 Kilometer
Zeit: 3:32:26 Stunden
34. (43) Platz in der Klasse M50
397. (540) Platz in der Gesamtwertung


Tour de Tirol Finisher

3 Tage - 75 Kilometer - 3903 Höhenmeter
Zeit: 10:03:48 Stunden
27. (36) Platz in der Klasse M50
204. (333) Platz in der Gesamtwertung

-------------------------------------------------
15. Juli 2017
4. Maintal-Ultratrail

Strecke: 64,5 km, 1700 hm
Zeit:  7:20:10 Stunden
21. Platz in der Gesamtwertung
4. Platz in der Altersklasse 50




-------------------------------------------------

21. Mai 2017
17. i-Welt Marathon Würzburg


Zeit:  1:43:11 Stunden
334. (1093) Platz in der Gesamtwertung
36. (155) Platz in der Altersklasse 50

www.wuerzburg-marathon.de


-------------------------------------------------

7.- 9. Oktober 2016
Tour de Tirol


1. Tag

Söller Zehner

  318 Höhenmeter
Zeit: 50:02 Minuten
44. (74) Platz in der Klasse M50
262. (604) Platz in der Gesamtwertung


2. Tag

Kaisermarathon

  2345 Höhenmeter
Zeit: 5:37:11 Stunden
39. (78) Platz in der Klasse M50
257. (592) Platz in der Gesamtwertung


3. Tag

Pölven Trail

1240 Höhenmeter
23,4 Kilometer
Zeit: 2:56:36 Stunden
39. (74) Platz in der Klasse M50
271. (640) Platz in der Gesamtwertung


Tour de Tirol Finisher

3 Tage - 75 Kilometer - 3903 Höhenmeter
Zeit: 9:23:50 Stunden
27. (50) Platz in der Klasse M50
157. (363) Platz in der Gesamtwertung

Tour de Tirol
-------------------------------------------------

3. Maintal-Basistrail
24. September 2016

28 Kilometer mit 610 Höhenmeter
Zeit: 3:13:20 Stunden
7. Platz in der Altersklasse




---------------------------

20. August 2016

48. Zillertaler Steinbockmarsch

Es gilt eine 30 km lange Strecke mit einem Anstieg von 1.871m und einen Abstieg von 1.613m bei 25-30° Neigung zu bewältigen.

Zeit: 4:29:17 Stunden
58. Platz in der Gesamtwertung

Steinbockmarsch


---------------------------
16. Juli 2016
5. Silvrettarun 3000

Alternativroute: 37,9 Kilometer und 1.727 Höhenmeter
Zeit: 4:47:16 Stunden

65. Platz in der Gesamtwertung
14. Platz in der Altersklasse
Silvrettarun 3000

---------------------------

12. Juni 2016

16. i-Welt Marathon Würzburg

Zeit:  3:47:07 Stunden
140. Platz in der Gesamtwertung
31. Platz in der Altersklasse 50

www.wuerzburg-marathon.de


---------------------------

9.- 11. Oktober 2015
Tour de Tirol





1. Tag
Söller Zehner
255 Höhenmeter
Zeit: 47:43 Minuten
44. (83) Platz in der Klasse M45
232. (454) Platz in der Gesamtwertung


2. Tag
Kaisermarathon
2155 Höhenmeter
Zeit: 5:12:36 Stunden
35. (94) Platz in der Klasse M45
181. (428) Platz in der Gesamtwertung


3. Tag
Pölven Trail
1200 Höhenmeter
23 Kilometer
Zeit: 2:50:53 Stunden
44. (75) Platz in der Klasse M45
250. (434) Platz in der Gesamtwertung


Tour de Tirol Finisher
Zeit: 8:51:13 Stunden
28. (57) Platz in der Klasse M45
135. (270) Platz in der Gesamtwertung


---------------------------

2. Maintal-Basistrail
26. September 2015

28 Kilometer mit 610 Höhenmeter
Zeit: 2:32:16 Stunden
4. Platz in der Altersklasse
16. Platz in der Gesamtwertung
Maintal-Trail
---------------------------

17. Winterthur Marathon
31. Mai 2015

Der Marathonlauf wurde auf einer 21.1 km langen Rundstrecke um den Eschenberg absolviert.
Es waren zwei Runden zu laufen mit a´80 Höhenmeter.

Zeit: 3:35:59 Stunden
55. (159) Platz in der Gesamtwertung
22. (59) Platz in der Altersklasse

www.winterthur-marathon.ch

-----------------------

29.November 2014
12. Genusslaufmarathon ind der fränkischen Schweiz
44 Kilometer und ca. 1700 Höhenmeter

-----------------------

9. November 2014

10. Indoor Marathon in Nürnberg
55 Runden, 2500 Stufen, 450 Höhenmeter (Treppenanteil)
Zeit: 4:10:16 Stunden
28. Platz der Männer
5. Platz in der Altersklasse M45
10. LGA Indoor-Marathon

-----------------------

3.- 5. Oktober 2014
Tour de Tirol

Bildergebnis für 9. Tour de Tirol
1. Tag
Söller Zehner
255 Höhenmeter
Zeit: 48:50 Minuten
41. (72) Platz in der Klasse M45
199. (385) Platz in der Gesamtwertung


2. Tag
Kaisermarathon
2155 Höhenmeter
Zeit: 4:52:22 Stunden
29. (95) Platz in der Klasse M45
128. (389) Platz in der Gesamtwertung


3. Tag
Pölven Trail

1200 Höhenmeter
23 Kilometer
Zeit: 2:46:30 Stunden
37. (64) Platz in der Klasse M45
173. (349) Platz in der Gesamtwertung


Tour de Tirol Finisher
Zeit: 8:27:43 Stunden
22. (49) Platz in der Klasse M45
92. (225) Platz in der Gesamtwertung

-----------------------
27. September 2014

1. Maintal-Trail
  Strecke: 27,8 Kilometer
mit 610 m Aufstieg und 610 m Abstieg
Zeit: 2:44:20 Stunden
Platz: 8 in der Altersklasse
Platz: 32 in der Gesamtwertung

Maintal-Trail
-----------------------
2. Juli 2014
Firmenlauf Würzburg
Strecke: 7,4 Kilometer
Zeit: 29:04 Minuten
Platz. 51

www.firmenlauf-wuerzburg.de
-----------------------
14. Juni 2014
15. LGT Alpin Marathon
Marathon
1800 Höhenmeter
Zeit: 4:48:03 Stunden
Platz: 41. in der Altersklasse M45
Platz: 149. in der Gesamtwertung
www.lgt-alpin-marathon.li
-----------------------
27. April 2014
14. i-Welt Marathon Würzburg

Halbmarathon
Zeit: 1:39:40 Stúnden
Platz: 28. in der Altersklasse M45
Platz: 243. in der Gesamtwertung

www.wuerzburg-marathon.de
--------------------------
15. März 2014
20. Gedächtnislauf Würzburg

44 Kilometer
Zeit: 4:10:47 Stunden
Platz: 12 in der Altersklasse
Platz: 40 in der Gesamtwertung
--------------------------
30. November 2013
Marathon für Genussläufer!
In der Fränkischen Schweiz.

43 Kilometer und 1400 Höhenmeter.

laufspass.com - Aus Freude am Laufen

----------------------------

16. November 2013

1. Wengertslauf in Gerbrunn.
7,4 Kilometer, 3 Runden
Zeit: 38:58 Minuten
6. Platz in der Altersklasse.
Veranstaltung mit 179 Teilnehmer.
www.tsvgerbrunn.de


--------------------------------

12
. Oktober 2013
4. Herbstlauf in Waldbüttelbrunn
Strecke: 10 Kilometer
Zeit: 43:07 Minuten
6. Platz

------------------------------

4. -6. Oktober 2013
Tour de Tirol


1. Tag
Söller Zehner
Zeit: 45:45 Minuten
31. (57) Platz in der Klasse M45
183. (470) Platz in der Gesamtwertung

2. Tag
Kaisermarathon
Zeit: 4:49:09 Stunden
30. (75) Platz in der Klasse M45
154. (434) Platz in der Gesamtwertung

3. Tag
Halbmarathon
Zeit: 1:44:52 Stunden
26. (42) Platz in der Klasse M45
193. (333) Platz in der Gesamtwertung

Tour de Tirol Finisher
Zeit: 7:19:47 Stunden
25. (42) Platz in der Klasse M45
116. (254) Platz in der Gesamtwertung.


------------------------------

8. September 2013

16. Südtirol Drei Zinnen Alpine Run


Südtirol Drei Zinnen Alpine Run

Strecke: 17,5 Kilometer, 1350 Höhenmeter.
Zeit: 2:24:05 Stunden
80. (154) Platz in der Altersklasse M45.
378. (932) Platz in der Gesamtwertung.
www.dreizinnenlauf.com

--------------------------------

 13.Juli 2013
5. Buchental-Crosslauf

Strecke: 7,5 Kilometer
Zeit: 34:24 Minuten
24. Platz

www.sv-hausen-rohrbach.de/

-------------------------------

19. Mai 2013
13. i-Welt Marathon Würzburg
Zeit: 3:39:38 Stunden
42. Platz in der Altersklasse M45.
194. Platz in der Gesamtwertung.
www.Wuerzburg-Marathon.de

 

------------------------------

1. Mai 2013
2. Team Bittel und Trampelpfad Höhlenlauf

25 Kilometer und +1000 /-1000 Höhenmeter

Trampelpfad.net
------------------------------

30. März 2013
Erster Haßberge Romantik-Marathon
50 km und 1200 Höhenmeter
Trampelpfad.net

-----------------------------

05.- 07 Oktober 2012
Tour de Tirol
1.Tag
Söller Zehner
Zeit: 0:46:31 Stunden
29. (53) Platz in der Klasse M45
166. (401) Platz in der Gesamtwertung

2.Tag
Kaisermarathon Söll
2160 hm
Zeit: 4:53:41 Stunden
24. (70) Platz in der Klasse M45
121. (421) Platz in der Gesamtwertung

3.Tag
Halbmarathon
Zeit: 1:45:41 Stunden
33. (50)Platz in der Klasse M45
  179. (347) Platz in der Gesamtwertung.


Tour de Tirol Finisher

Zeit: 7:25:55 Stunden
15. (41) Platz in der Klasse M45
89. Platz in der Gesamtwertung
Es waren 232 Gesamtstarter.
www.tourdetirol.com

----------------------------

9. September 2012
20. Jungfrau-Marathon
Höhenmeter: +1829 m/ - 305 m
Zeit: 4:53:30 Stunden
1075. Platz (von 2985)   Männer Overall
289. Platz (von 877)  in der Klasse M45
www.jungfrau-marathon.ch

-----------------------------

8. Juli 2012
4. Buchental-Crosslauf in Steinfeld-Hausen
Strecke: 7,5 Kilometer
Zeit: 35:35 Minuten
23. Platz in der Gesamtwertung.
www.sv-hausen-rohrbach.de

-----------------------------

23. Juni 2012
Bosch Rexroth Sportfest in Lohr am Main.
Halbmarathon
Zeit: 1:41:36
18. Platz in der Gesamtwertung.

------------------------------

20. Mai 2012
12. i-Welt Marathon Würzburg
Halbmarathon
Zeit: 1:44:40 Stunden
346. Platz in der Gesamtwertung
65. Platz in der Klasse M45

www.Wuerzburg-Marathon.de


*******


3. Dezember 2011
10. Unter-Tage Sparkassen Marathon

Brügman-Schacht, Sondershausen, 700 Meter unter Tage
Marathon, Rundkurs von 5,27 km in 700 Meter unter der Erde, stark profiliertes Gelände, Höhenunterschied je Runde von 110 Meter.
Zeit: 5:06:44 Stunden
44. Platz in der Altersklasse M45
183. Platz in der Gesamtwertung

www.sc-impuls.de/3-untertage-spk-marathon.htm

22. Oktober 2011
2. DJK Herbstlauf
Strecke: 10 km, 149 hm
Zeit: 0:44:14 Stunden
9. Platz

djk-waldbuettelbrunn-fan.ning.com

7.- 9. Oktober 2011 
Tour de Tirol
3 Tage - 73 km - 2200 hm


1. Tag
Söller Zehner
Strecke: 3 Runden a´75 Höhenmeter
Zeit: 45:04 Minuten
167. Platz in der Gesamtwertung
33. Platz in der Altersklasse M45

Von 341 Teilnehmer

2. Tag
Kaisermarathon
Die Strecke wurde wegen schlechtem Wetter geändert und verkürzt.
Strecke: 28,5 Kilometer, 1400 Höhenmeter
Zeit: 2:56:45 Stunden
184. Platz in der Gesamtwertung

32. Platz in der Altersklasse M45
Von 363 Teilnehmer


3. Tag
Halbmarathon
Strecke: 6 Runden
Zeit: 1:39:53 Stunden
184. Platz in der Gesamtwertung
35. Platz in der Altersklasse M45
Von 326 Teilnehmer


Tour de Tirol Finisher
Zeit: 5:21:47 Stunden
112. Platz in der Gesamtwertung
23. Platz in der Altersklasse M45
Es waren 218 Gesamtstarter.

www.tourdetirol.com

17. September 2011
21. Messelauf in Königshofen
Strecke: Halbmarathon
Zeit: 1:49:29 Stunden
47. Platz in der Gesamtwertung
16. Platz in der Altersklasse M40-M50

www.messelauf.de

27. August 2011
Karwendelmarsch
Strecke: 52 km von Scharnitz nach Pertisau
Höhenmeter bergauf: 2281 m

Zeit: 6:35:27 Stunden
90. Platz in der Gesamtwertung
30. Platz in der Altersklasse
www.karwendelmarsch.info

20. August 2011
5. "berglaufpur"
Europameisterschaft Extrem
Lauterbrunnen-Mürren-Schilthorn
Strecke: Halbmarathon, Steigung 2175 Meter
Zeit: 3:27:19 Stunden
250. Platz in der Gesamtwertung
50. Platz in der Altersklasse
www.inferno.ch

24. Juli 2011

3. Einsiedel-Waldlauf im Gramschatzer Wald
Strecke: 12 Kilometer
Zeit: 54:27 Minuten
26. Platz in der Gesamtwertung
11. Platz in der Altersklasse


29. Mai 2011
5. Messeturm SkyRun Frankfurt

Der höchste Treppenlauf Europas.
Strecke: 61 Stockwerke, 1344 Stufen und 222 Höhenmeter.
Zeit: 10:37 Minuten
103. Platz in de Gesamtwertung
22. Platz in der Klasse M 40
(Mein 1. Treppenlauf)
www.skyrun-messeturm-frankfurt.com

15. Mai 2011
11. i-Welt Marathon Würzburg
Strecke: 42.195 km
Zeit: 3:35:23 Stunden
188. Platz in der Gesamtwertung
57. Platz in der Klasse M45
(Mein 7. Marathon)
www.Wuerzburg-Marathon.de

23. Oktober 2010
1. DJK Herbstlauf
Strecke: 10 km, 149 hm
Zeit: 0:42:55 Stunden
9. Platz

djk-waldbuettelbrunn-fan.ning.com

8.- 10 Oktober 2010
Tour de Tirol
1.Tag
Alpbachtaler Zehner
Zeit: 0:44:47 Stunden
32. Platz in der Klasse M40
131. Platz in der Gesamtwertung

2.Tag
Kaisermarathon Söll
2160 hm
Zeit: 4:57:20 Stunden
35. Platz in der Klasse M40
139. Platz in der Gesamtwetung

3.Tag
Kaiserwinkl Halbmarathon
Zeit: 1:43:11 Stunden
40. Platz in der Klasse M40
170. Platz in der Gesamtwertung


Tour de Tirol Finisher
Zeit: 7:25:19 Stunden
24. Platz in der Klasse M40
78. Platz in der Gesamtwertung
Es waren 165 Gesamtstarter.

www.tourdetirol.com


11. September 2010
6. Int. P-Weg
Halbmarathon
652 Hm
Strecke: 21.095 Kilometer in 1:47:17 Stunden
10. Platz in der Klasse M 40
38. Platz in der Gesamtwertung
www.p-weg.de

29. August 2010
37. Silvretta Marathon
1650 Hm
Strecke: 42,3 Kilometer in 4:30:25 Stunden
6. Platz in der Klasse M 40
13. Platz in der Gesamtwertung
(Mein 5. Marathon)

www.galtuer.com/de-marathon-galtuer.htm

16. Mai 2010
10. iWelt-Marathon in Würzburg
Strecke: 42.195 km in 3:29:56
259. Platz in der Gesamtwertung
70. Platz in der Klasse M40
(Mein 4. Marathon)

www.wuerzburg-marathon.de

1o. Oktober 2009
Berglauf WM Tour de Tirol
Kaisermarathon (42 km) und Berglauf-WM LD
Endzeit: 5:01:15,1
Gesamt: 311.
MW-Platz: 256.
AK-Platz: 61. M40
Zw. Platz MW 256.
7 km: 0:36:45,2 (255.)
14 km: 1:13:15,9 (253.)
21 km: 1:51:52,8 (258.)
28 km: 3:05:23,9 (250.)
35 km: 4:07:16,7 (250.)
min/km: 7:08,3
km/h: 8,4
(Mein 3. Marathon)
www.tourdetirol.de

12. Sebtember 2009
3. eibe-Gaubahnlauf in Röttingen
Strecke: Halbmarathon in 01:41:53
20. Platz in der Gesamtwertung
5. Platz in der Klasse M40
www.eibe-Gaubahnlauf.de


24. Mai 2009

9. iWelt Marathon in Würzburg
Strecke: 42.195 km in 3:54:59
356. Platz in der Gesamtwertung
84. Platz in der Klasse M40
(Mein 2. Marathon)
www.wuerzburg-marathon.de

15. Mai 2009

14. HVB-Citylauf in Aschaffenburg
Strecke: 7900 m in 32:40
239. Platz in der Gesamtwertung
48. Platz in der Klasse M40
www.hvb-citylauf.de

29. November 2008
7. Adventfackellauf in Leinach
Strecke: 7800 m in 37:45
www.spvgg-leinach.de

26. Oktober 2008
Dresdner Kleinwort Marathon in Frankfurt
Strecke: 42,195 km Straßenlauf in 03:46:40
(Mein 1. Marathon)
www.frankfurt-marathon.com

5. Oktober 2008
Halbmarathon in Aschaffenburg
Strecke: 21,095 km Straßenlauf in 1:40:44
www.softfair.net

5. September 2008
Baxter - Spendenlauf für Dialysepatienten in Würzburg
Strecke: 10 km Straßenlauf in 44:38

25. Juli 2008
Drei Mühlen Lauf in Hammelburg
Strecke: 10 km Straßenlauf in 46:22 
www.tausendfuessler.de

13. Juli 2008
Zugspitz-Extrem-Berglauf
Strecke: 14,7 km mit 1.576 m Höhenunterschied (bis Sonnalpin) in 2:57:04
www.getgoing.de

An dieser Stelle spreche ich mein tiefes
Bedauern für die Beiden bei diesem Lauf ums Leben gekommenen Männer und deren Familien aus. ++
 
Trotz allem ist es mir auch ein Anliegen den Lauf aus meiner Sicht hier zu schildern.

Ich war mit meiner Familie bereits am Freitag gegen Abend in Ehrwald angereist um ausreichend Zeit zur "Aklimatisierung" zu haben. Wir waren an diesem Abend in einer Pizzeria im Ort, haben dort einen Tisch für den nächsten Abend reserviert, da am Samstag noch weitere Vereinskollegen dazu kamen. Die Besitzerin der Pizzeria sagte mir am Freitag Abend schon, dass für Sonntag Schneefall gemeldet sei und ich auf jeden Fall mit Handschuhen, Mütze und langer Laufkleidung an den Start gehen sollte. Dies war für mich ein guter Hinweis. Allerdings wunderte mich ihre Aussage auch nicht sonderlich, da wir von zu Hause aus bereits seit einer Woche die Wettervorhersage für Ehrwald und die Zugspitze im Internet verfolgten. Wir wußten, dass für Sonntag Schneefall bis auf 2.000 m und ein Kälteeinbruch gemeldet war. Was bekanntlich für die Zugspitze auch im Sommer keine Seltenheit ist. Dies gibt es dort oben doch in jedem Sommer. Aus diesem Grunde hatte meine Frau Winterkleidung für sich und unsere Tochter eingepackt. Ich selbst hatte an Laufbekleidung von ganz kurz bis ganz lang alles dabei.
Durch das wechselhafte Wetter am Samstag war es schwer die richtige Wahl der Kleidung zu treffen. Ich versuchte eine vernünftige Mischung zu finden. Mit dem Gedanken was man als Wanderer anziehen würde, habe ich mich für 3/4 lange Hose, T-Shirt und Regenjacke entschieden. Außerdem hatte ich noch eine Ersatzjacke im Rucksack. Auf die Handschuhe und die Mütze verzichtete ich, die ich aber später vermißte.

So ging es am Sonntag Früh um 9°° im Ortszentrum von Ehrwald bei strömenden Regen und ca. 12°C an den Start. Beim ersten Anstieg auf der Asphaltstraße in Richtung Ehrwalder Alm wurde mir schon so warm, dass ich die Ärmel aus meiner Jacke raus machen wollte. Gott sei heute noch Dank dafür, dass mir das während des Laufens nicht gelang. Je weiter wir nach oben kamen desto kälter wurde es. Wind und Nebel wurden immer stärker, der starke Regen ging immer mehr in Schneefall über. Mir selbst machte das Wetter, Dank meiner Kleidung, nicht so viel aus. Im Gesicht und auf den Händen fühlten sich die Schneeflocken allerdings wie kleine Nadelspitzen an. Schon da vermißte ich Handschuhe.
Ich lief bis Sonnalpin in einer Zeit von 2:57:04. Dort war bei meinem Eintreffen der Weg zum Gipfel noch offen. Ich entschied mich trotzdem an dieser Stelle den Lauf zu meiner eigenen Sicherheit und ohne falschen Ehrgeiz zu beenden. Ich begab mich in die Bergstation und sah, dass hier schon etliche Läuferinnen und Läufer völlig durchkühlt mit Schüttelfrost und in Decken gehüllt am Boden lagen. Spätestens jetzt wußte ich, dass meine Entscheidung den Lauf zu beenden richtig war. Nun spürte ich die Kälte in mir aufsteigen. Doch ich habe mich in recht kurzer Zeit erholt und war dann sogar in der Lage anderen Mitstreitern mit Tee und Decken behilflich zu sein. Es kamen nach mir noch drei meiner Laufkollegen auf Sonnalpin an, denen es wesentlich schlechter ging als mir.
Was sich zwischenzeitlich am Gipfel abspielte wußten wir nicht. Drei Läufer unseres Vereins waren inzwischen am Gipfel angekommen, zwei liefen bis nach oben und einer fuhr ab Sonnalpin mit der Gondel weiter. Meine Frau und unsere Tochter warteten oben -vergebens- auf mich. Die Lage war oben, was mir erzählt wurde, dramatisch. Für die eigenen Angehörigen war es einfach nur schlimm nicht zu wissen was los ist und wo die Leute sind. Als dann später im dichten Schneetreiben und Nebel auch noch Rettungshubschrauber zu hören waren, hatten einige der Angehörigen am Gipfel Angst. So auch meine Frau.
Sicher gibt es organisatorische Dinge die hätten besser laufen können, doch in dieser Notlage hatte nach meiner Meinung jeder getan was er konnte.
Ich kann natürlich nur für mich sprechen und muß sagen, dass ich auf keinen Fall die Schuld beim Veranstalter suchen könnte. Jeder wußte, dass dies ein "Extrem-Berglauf" und kein Spaziergang ist. Das Wetter war an diesem Tag wohl so extrem wie der "Lauf" an sich. Zu dem verstehe ich den Ehrgeiz der sich da scheinbar bei vielen Läufern breit macht nicht ganz. Auch ich bin mit dem Vorhaben nach Ehrwald gefahren bis auf den Gipfel zu laufen. Doch man darf die äußeren Bedingungen nicht einfach ignorieren. Schon gar nicht im Gebirge. Jeder der sich für den Lauf angemeldet hat sollte gewußt haben was dort auf ihn zu kommt.
Ich habe mir schon Wochen vorher im Internet die Bilderdokumentation eines Läufers von 2006 angeschaut und durchgelesen.
Mein Wunsch ist es auf jeden Fall, dass dieser Lauf in dieser wunderschönen Landschaft auch weiterhin statt findet.
Hoffentlich informieren sich dann die Teilnehmer schon im Voraus über die Bedingungen und wählen die "passende" Kleidung. Denn damit hätte meiner Meinung nach einiges Leid verhindert werden können.
An dieser Stelle auch mein Dank an alle Hilfskräfte die dort im Einsatz waren!

Dies ist natürlich nur meine ganz persönliche Meinung und ich kann auch nur zu dem Stellung nehmen, was ich bis Sonnalpin erlebt habe. Der letzte Anstieg von dort zum Gipfel ist der Doku nach und nach den Erzählungen anderer Läufer wohl das schwierigste Stück des ganzen Laufs.

Meine Frau berichtete, dass dies die schlimmsten Stunden ihres Lebens waren. Wir waren alle überglücklich und dankbar, als wir und die Vereinskollegen uns gesund wieder sahen.

30. Mai 2008
13. HVB Citylauf Aschaffenburg
Strecke: 7,9 km Straßenlauf in 34:38
www.hvb-citylauf.de 

27. April 2008
8. iwelt Marathon Würzburg
Strecke: Halbmarathon Straßenlauf in 1:47:21
www.wuerzburg-marathon.de




 
 
 
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     






























































 




 



























***********************************

 
  Insgesamt waren schon 18060 Besucher hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=